Unser Bild vom Kind

Das Lernen lernen Kinder, wenn sie von Geburt an TUN dürfen!

- neugierig, konzentriert, genussvoll -

unterstützt von interessierten Erwachsenen.

                                                                               (Prof. G.Schäfer, Hrsg.)

 

 

Grundlage unserer Arbeit ist ein Bild vom Kind als ein Wesen, dass sich aktiv mit der Umwelt, seiner eigenen Person, seinen Gefühlen und Bedürfnissen auseinandersetzt.

 

 

Das Kind ist

  • eine eigenständige Persönlichkeit
  • ein ganzer, noch nicht spezialisierter Mensch
  • gleichwertig ein forschendes, problemlösendes Wesen
  • unbefangen
  • ein Mitschöpfer seines Wissens
  • eine sprudelnde Quelle
  • ein Akteur seiner Entwicklung

 

 

Uns ist es wichtig, in einem ständigen Dialog mit den Kindern zu bleiben, um Prozesse gemeinsam zu gestalten. Hierdurch schaffen wir einen Ort der Begegnung, eine Gemeinschaft von Kindern und Erwachsenen, die gemeinsam und miteinander, aber auch ganz individuell entdecken, spielen, streiten, lachen......    und lernen.