Sportangebote

FC Moers-Meerfeld 1980 e.V.        www.fcmeerfeld.de

Tel.: 0 28 41/ 7 48 92

 

 

PILATES

 

Pilates ist eine sehr sanfte Trainingsart, bei der es in erster Linie um die Stärkung der tief liegenden Bauch- und Rumpfmuskulatur rund um die Wirbelsäule geht. Es handelt sich um ein Ganzkörper-Training, das Atemtechnik, Kraftübungen, Koordination und Stretching in harmonisch, fließenden Bewegungen kombiniert. Die Kurse des F.C. Meerfeld sind funktionell und wirbelsäulenfreundlich und mit dem Qualitätssiegel "Sport pro Gesundheit" ausgezeichnet. Sie werden daher von den meisten Krankenkassen bezuschusst.

 

 

ACHTUNG: Die Kursgebühren können über Ihre Krankenkasse

                 abgerechnet werden.

 

Die Termine für die neuen Kurse entnehmen Sie bitte dem Veranstaltungskalender.

 

Anmeldungen bitte unter der o.a. Telefonnummer !!!

 

 

 

ZUMBA

 

Dieser Kurs bietet allen Tänzern und Nichttänzern Spaß und Freude zu mitreißender Musik. Einfache Bewegungen werden mit Tanz- und Aerobicschritten kombiniert. Lass deinen Alltag für eine Stunde vergessen und tanke wieder neue Energie. Dabei helfen Rhytmus und die anregende Musik. It´s Party Time. Zumba ist für alle Power-Fans der ideale Fettverbrenner und trainiert nebenbei viele Muskeln.

 

 

Faszien-Training

 

Bei diesem Training kommen Faszienrollen zum Einsatz. Faszien sind Verklebungen im Bindegewebe, die Muskeln und Muskelgruppen umhüllen. Von ihnen können viele Verspannungen im Körper ausgehen. Sie senden dann Schmerzimpulse aus. Einzelne Körperregionen können so schmerzen, dass sie berührungsempfindlich werden. Die Rollen sind härter als eine durchschnittliche Schaumstoffrolle und dienen der Selbstmassage. Sie lösen Verspannungen im Bindegewebe auf. Das Training fördert das allgemeine Wohlbefinden sowie die Regeneration und sorgt für mehr Vitalität und Fitness.

 

DRK Haus der Familie Moers              www.drk-niederrhein.de

Tel.: 0 28 41/ 2 22 70

 

Unser Kooperationspartner "Haus der Familie" bietet auch verschiedene Elternveranstaltungen an. Genauere Informationen entnehmen Sie bitte dem Punkt TERMINE 

 

 

Qigong

 

Das Spiel der 5 Tiere ist das erste vollständig überlieferte Qigongsystem.

 

Es wurde ursprünglich während der Han-Dynastie von dem chinesischen Arzt Hua Tuo (ca. 141-208 n. Chr.) entwickelt. Er beobachtete, wie sich die Tiere fortbewegen und stellte fest, dass nie nur einzelne Körperteile, sondern der gesamte Körper "von Kopf bis Schweif" in Bewegung ist. Er bemerkte, dass auch der menschliche Körper immer in Bewegung sein soll. Der Mensch kann nicht krank werden, die Knochen werden nicht schwach, die Angeln rosten nicht. Daraus resultiert, bewegt man ein Körperteil ist der ganze Körper aktiv. Wird ein Körperteil nicht bewegt, kommt der ganze Körper zum Stillstand.

Die Übungen dienen dem Ausgleich von Yin und Yang, fördern den Blut- und Qi-Kreislauf und regen die Produktion der Körper- und Gelenkflüssigkeiten an.

Die Meridiane werden durchlässiger und der Körper gekräftigt.

Die Bärenübung stärkt Magen und Milz, die Tigerübung die Nieren- und Leberfunktion, die Affenübung das Herz und die Konzentrationsfähigkeit, die Hirschübung die Wirbelsäule und die Leberfunktion, die Kranichübung verbessert die Lungenfunktion.

 

Anmeldungen bitte unter der o.a. Telefonnummer !!!