Unser Bild vom Kind

Das Lernen lernen Kinder, wenn sie von Geburt an TUN dürfen!

- neugierig, konzentriert, genussvoll -

unterstützt von interessierten Erwachsenen.

                                                       

(Prof. G.Schäfer, Hrsg.)

Grundlage unserer Arbeit ist ein Bild vom Kind als ein Wesen, das sich aktiv mit der Umwelt, seiner eigenen Person, seinen Gefühlen und Bedürfnissen auseinandersetzt.

 

Das Kind ist

  • eine eigenständige Persönlichkeit,
  • ein ganzer, noch nicht spezialisierter Mensch,
  • gleichwertig ein forschendes, problemlösendes Wesen,
  • unbefangen,
  • ein Mitschöpfer seines Wissens,
  • eine sprudelnde Quelle,
  • ein Akteur seiner Entwicklung.

 

Wir nehmen die Kinder in ihrer individuellen Lebenssituation wahr und richten unsere pädagogische Arbeit hieran aus. Von zentraler Bedeutung sind für uns dabei die Unterstützung und Förderung der Persönlichkeitsbildung, der Selbstständigkeit und der Kreativität des Kindes. Auch die Vermittlung sozialer Kompetenzen und das Verständnis für die Verschiedenartigkeit der Menschen spielt bei unserer Arbeit eine große Rolle. Darüber hinaus unterstützen wir Sie als Eltern bei der Erziehungsarbeit.

Unser Motto: Gemeinsam mit Ihnen machen wir Ihr Kind stark!

 

Uns ist es wichtig, in einem ständigen Dialog mit den Kindern zu bleiben, um Prozesse gemeinsam zu gestalten. Hierdurch schaffen wir einen Ort der Begegnung, eine Gemeinschaft von Kindern und Erwachsenen, die gemeinsam und miteinander, aber auch ganz individuell entdecken, spielen, streiten, lachen - und lernen.

 

Die ganzheitliche Förderung der Kinder umfasst bei uns:

 

  • Sprachförderung
  • Musikalische Früherziehung
  • Bewegungstraining
  • Vorschularbeit

 

Sie möchten noch mehr über unseren Ansatz erfahren?

 

Dann schauen Sie sich unser Pädagogisches Konzept an oder treten Sie einfach mit uns in Kontakt.

Aktuelle Konzeption
Konzeption 2014 Bauklötzchen1.pdf
PDF-Dokument [1.5 MB]